1994

Das letzte Band (1994

Ein merkwürdiges Geburtstagsfest: der alte Schriftsteller Krapp lauscht allein den Tonbändern, denen er seit mehr als dreißig Jahren alljährlich seine Erlebnisse anvertraut hat. Er gerät erneut in den Bann seiner Erinnerungen, verwirft sie und bespricht ein neues Tonband: Das letzte Band.

Endspiel (1994)

Der blinde Herr Hamm, der nicht gehen kann, dessen Diener Clov, der nicht sitzen kann, und Negg und Nell, die untoten Eltern, warten auf das Ende… Sie werden gezeigt kurz vor dem Erlöschen ihres Lebens, nicht nur ihres Lebens, sondern des Lebens überhaupt. Das Ende ergreift langsam Besitz von ihnen…

Kabale und Liebe (1994)

Ferdinand, Sohn des Präsidenten, liebt Luise, die Tochter des Stadtmusikanten Miller. Miller jedoch hält eine Ehe der Standesunterschiede wegen für abwegig -ebenso wie Ferdinands Vater, der, um seinen eigenen Einfluss am Hofe zu sichern, den Sohn lieber mit Lady Milford, der Maitresse des Herzogs, verkuppeln möchte. Aus privaten und machtpolitischen Interessen werden nun alle Hebel in Bewegung gesetzt, die Liebe zwischen Ferdinand und Luise zu zerstören. Ein fingierter Liebesbrief Luisens an den Hofmarschall von Kalb weckt gezielt Ferdinands Eifersucht, treibt ihn schließlich zu einer nicht einkalkulierten Verzweiflungstat, die das betrügerische Intrigennetz erst zerschlägt, als es bereits zu spät ist…