2005

Das perfekte Dreieck (2005)

Helen ist sicher: Ihr Mann Harold hat ein Verhältnis mit Milly. Harold sucht verzweifelt nach einem Ausweg und findet ihn: Er beichtet eine erfundene homosexuelle Affäre.

Helen zeigt sich aber wider erwartend mütterlich verständnisvoll. Sie überzeugt Harold sogar, seinen „Freund“ Peter im Haus ein Zimmer zu überlassen, und er erkennt erst spät, dass auch Helen eigene Interessen verfolgt…

Ein Mann, seine Frau, seine Geliebte und sein „Liebhaber“ – es wird gelogen, betrogen und ein gelber Pullover gestrickt. Der ewige Kampf der Geschlechter kann beginnen…